Ein neuer Zugang zu Ihren Daten

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/10/nextcloud-smartphone-girl.png
//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/vertical_line_blue.png

Open Source Software

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/Nextcloud_Logo.png

nextcloud.com

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/vertical_line_blue.png

Kontrolle

Kontrolle

Schützen und überwachen Sie Daten in Ihrem Unternehmen unter Gewährleistung der Einhaltung der geschäftlichen und rechtlichen Anforderungen. Bewahren Sie Ihre Daten jederzeit selbst auf.

Produktivität

Produktivität

Ermöglichen Sie Produktivität auf jeder Plattform, ob im Büro oder unterwegs, um über Organisationsgrenzen hinweg zu teilen, zusammenzuarbeiten und zu kommunizieren. Nextcloud bietet transparenten Zugriff auf Daten in jedem Speicher.

Community

Community

Profitieren Sie von kontinuierlichen Verbesserungen durch ein blühendes und transparentes, vollständiges Open-Source-Community-Entwicklungsmodell, das frei von Lockins oder Paywalls ist.

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/vertical_line_blue.png
//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/nextcloud-desktop-web.jpg

Nextcloud-App für Windows, iOS, Android und Linux verfügbar.

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/vertical_line_blue.png

Einfache & schnelle Installation

Wieso einen teuren Drittanbieter wie Dropbox oder OneDrive nutzen, wenn man sich seinen eigenen Hosting-Server anschaffen kann?

Wir installieren Ihnen die notwendige Server-Hardware und setzen die Nextcloud auf Debian (Linux OS) auf. Danach stehen Ihnen die großen Möglichkeiten der Cloud-Lösung offen und Sie können User erstellen, Rechte vergeben oder Gruppen erstellen. Ist im Unternehmen ein Active Directory (bei Windows Server) bereits vorhanden richten wir die Nextcloud-User-Authentifizierung so ein, dass sie sich mit den gewohnten Client-Zugangsdaten anmelden können.

 

//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/server.jpeg
//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/my-cloud-2.jpeg

Drei Gründe für die eigene Cloud

  1. Ein Cloud-Provider kann theoretisch jederzeit seinen Dienst einstellen oder höhere Preise verlangen, ohne dass der Consumer etwas dagegen machen kann. Im schlimmsten Fall sind auch die Daten weg. Bei der eigenen Cloud hat man volle Datenkontrolle und es gibt keine Preisänderungen.
  2. Der Cloudspeicher ist nur durch die physikalische Festplatten- oder SSD-Größe beschränkt. Da Speicher heutzutage jedoch sehr günstig ist sind die Kosten für eine Cloud mit mehreren Terrabyte sehr gering und jederzeit erweiterbar.
  3. Die Daten werden lokal gespeichert und sind nicht weltweit auf unseriösen Servern verstreut. Damit kann man zum einen die Daten vor Dritten schützen. Desweitern hat man eine unglaublich schnelle Datenübertragungsrate im Netzwerk, da die Daten direkt am im lokalen Netzwerk eingebunden Server gespeichert werden. Dadurch kann man auch im Ernstfall sehr schnell Daten einspielen ohne durch eine schwache Internetleitung limitiert zu sein.
//itkaufmann.at/wp-content/uploads/2018/07/vertical_line_blue.png